Lebendige Heimat

von spdfraktion01

SPD informierte sich über Denkmal- und Heimatpflege

Kloster Benediktbeuern ist ein besonderes Kleinod Oberbayerns. Die idyllische, am Fuß der Benediktenwand gelegene Anlage ist bekannt als Fundort der „Carmina Burana“, also jener mittelalterlichen Liedersammlung, die in der Vertonung von Carl Orff weltberühmt wurde.

Auch heute hat das Kloster kulturell noch vieles zu bieten. Dort finden nicht nur Konzerte und Ausstellungen statt, sondern es ist auch der Sitz des oberbayerischen Bezirksheimatpflegers Dr. Norbert Göttler. Mit ihm traf sich dort am 16. Juni die SPD-Bezirkstagsfraktion, um über aktuelle Entwicklungen in der Denkmal- und Heimatpflege zu sprechen.

Fraktion-Goettler-2016
Göttler erläuterte den Politikern zunächst sein breites Aufgabenfeld. Die Heimatpflege erfasse nämlich nicht nur traditionelle Bereiche wie Brauchtumspflege und Denkmalschutz. Vielmehr gehörten dazu auch Entwicklungen in Verkehr, Wohnen und Ökologie. Schließlich verändere sich Heimat z. B. durch neue Bauten oder Straßen.

Selbst für altehrwürdige Gebäude bringe die technische Entwicklung neue Herausforderungen. Göttler nannte als Beispiel die Frage, ob man auf Klosterdächern Solarzellen installieren solle. Diskutiert wurde auch der Zusammenhang von Heimatpflege und Zuwanderung. Denn Bayern ist ein offenes Land mit vielfältigen kulturellen Einflüssen, die wiederum auf den hiesigen Heimatbegriff einwirken.

Göttler warb bei den Politikern zudem um Verständnis für die Belange des Denkmalschutzes. Dank zahlreicher Förderangebote gebe es für Hausbesitzer und Bauherren heute viele Möglichkeiten, auch denkmalgeschützte Gebäude kreativ zu gestalten.

Die vom Bezirk Oberbayern angebotenen Fördermöglichkeiten in der Denkmalpflege würden kontinuierlich gut angenommen. Entsprechend lobten die Bezirksräte Göttlers Engagement in seinem Fachbereich und dankten ihm für das offene und anregende Gespräch.

Informationen über die Förderprogramme des Bezirks Oberbayern im Bereich Heimat- und Denkmalpflege finden Sie hier:

http://www.bezirk-oberbayern.de/Heimatpflege/Förderung

Advertisements