Sozialpreis 2018: Preisträger gesucht

von spdfraktion01

Die SPD-Fraktion wird im Frühjahr 2018 zum vierten Mal ihren Sozialpreis verleihen. Wir zeichnen damit Bürgerinnen und Bürger aus, die zu helfen bereit sind, wo Hilfe und Unterstützung benötigt werden.

Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich für Senioren/innen, Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung oder Mitbürger in sozialen Schwierigkeiten. Dies geschieht oft in kleinen, örtlichen Initiativen, die immer wieder herausragende Leistungen erbringen. Dieses soziale Engagement unterstützen wir ausdrücklich und würdigen es durch unseren Sozialpreis.

Der Bezirkstag von Oberbayern versteht sich ja auch als Sozialparlament. Darin setzen wir uns als Sozialdemokraten für eine gerechte Teilhabe aller Menschen an unserer Gesellschaft ein. Wie stark diese Gesellschaft ist, zeigt sich nämlich auch daran, wie sie mit Schwächeren und Benachteiligten um geht – in dem sie etwa jenen Menschen unter die Arme greift, die sich selbst nicht helfen können, z.B. Menschen mit Behinderungen im Sinne der Inklusion, oder auch Menschen, die aus existenzieller Not in unser Land kommen.

Um entsprechende ehrenamtliche Leistungen vor Ort zu würdigen, bitten wir um Vorschläge für den Sozialpreis. Der für Vorschläge auszufüllende Erfassungsbogen und die Ausführungsbestimmungen können unten als PDFs heruntergeladen werden. Der Preis wird dann am Wohnort der Preisträgerin bzw. des Preisträgers überreicht.

Wir freuen uns auf Rückmeldungen und bitten um Rücksendung der Erfassungsbögen bis zum 15.01.2018 an:

Bezirkstag von Oberbayern
SPD-Fraktion
Prinzregentenstraße 14
80538 München

Erfassungsbogen Sozialpreis

Ausführungsbestimmungen Sozialpreis

 

Advertisements